Mitgliederbereich

Passworthilfe

Warnstreik am 17. März 2016: Wir lassen nicht locker!

Letzte Aktualisierung: 18.03.2016

An vielen Berliner Schulen haben die angestellten Lehrer*innen einen Tag vor Beginn der Osterferien nochmals unterstrichen, dass es ihnen ernst ist mit ihren Forderungen. 3.500 Kolleg*innen versammelten sich zur Streikkundgebung auf dem Potsdamer Platz.Sie fordern Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen auf, sich endlich auf Verhandlungen über einen Tarifvertrag zur Eingruppierung der angestellten Lehrkräfte einzulassen. „Die angestellten Lehrkräfte sind es leid, dass sie für die gleiche Arbeit jeden Monat hunderte Euros weniger bekommen als ihre Kolleginnen und Kollegen“, erklärte Doreen Siebernik, Vorsitzende der GEW BERLIN, bei der Streikkundgebung.

Alle Informationen zur Tarifauseinandersetzung der angestellten Lehrer*innen in Berlin