Mitgliederbereich

Passworthilfe

Schulpolitische Themen

Inklusion und Diversität

Für die GEW BERLIN ist die inklusive Bildung aller Kinder und Jugendlichen ein zentrales bildungspolitisches Thema. Inklusion und Diversität müssen dabei zusammen gedacht werden: Inklusive Bildung umfasst die individuelle Förderung aller Schüler*innen an allen Schulen. Jede*r ist einzigartig – jedes Kind, jede*r Jugendliche, jeder Mensch. Der Heterogenität der Schüler*innen muss in der inklusiven Schule Rechnung getragen werden. Wie sehen uns daher in der Verantwortung die Qualität und die Rahmenbedingungen für alle in der inklusiven Schule zu verbessern.

Diskriminierung in der Schule

Diskriminierung an Schulen ist ein weit verbreitetes Problem. Die GEW BERLIN fordert daher die Einrichtung einer unabhängigen Beschwerdestelle, damit ein effektiver Rechtsschutz gegen Diskriminierung sichergestellt werden kann.

Geflüchtete Kinder und Jugendliche in der Berliner Schule

Bildung ist ein Menschenrecht. Kinder und Jugendlichen haben unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus das Recht, eine Schule zu besuchen – so steht es auch im Berliner Schulgesetz.  

Schule im sozialen Brennpunkt

Schulen im sogenannten sozialen Brennpunkt benötigen gute Rahmenbedingungen, um auf alle Schülerinnen und Schüler einzugehen. Neben einer angemessenen Ressourcenausstattung bedarf es besonderer (sozial-)pädagogischer Konzepte.

Der neue Rahmenlehrplan

Über den Entwurf des neuen Rahmenlehrplans für Berlin und Brandenburg wird in vielen Kollegien kontrovers diskutiert. Die GEW BERLIN mahnt in ihrer Stellungnahme deutlichen Nachbesserungsbedarf an...

Leistungsvergleiche

Wir brauchen den internationalen Vergleich und der Blick von außen kann die eigenen blinden Flecken aufzeigen. Dank PISA hat die Debatte über gute Bildung in Deutschland wieder Fahrt aufgenommen. Doch nach den vielen ‚Diagnosen‘ braucht es nun Expertise und Ressourcen für die notwenige ‚Behandlung‘.