Mitgliederbereich

Passworthilfe

Erste-Hilfe-Kurse

Letzte Aktualisierung: 28.07.2015

Ansprechpartner/in bei Rückfragen: Matthias Jähne; wissenschaft@gew-berlin.de

Für wen sind die Kurse?

Die Kurse der GEW BERLIN sind ausschließlich für verbeamtete Referendar*innen an Berliner Schulen vorgesehen. Kolleg*innen im berufsbegleitenden Referendariat sind Angestellte des Landes Berlin. Daher ist für ihre Ausbildung in Erster Hilfe die Unfallkasse Berlin zuständig (siehe http://www.unfallkasse-berlin.de/content/artikel/67.html). Von der Unfallkasse können Angestellte einen Gutschein bekommen, mit dem sie einen kostenlosen Kurs bei verschiedenen Hilfsorganisationen besuchen können.

Referendar*innen sind aber Beamt*innen. Für sie ist die Unfallkasse nicht zuständig. Daher müssen die Kurse als Teil der Ausbildung von dem/der Referendar*in selbst organisiert und bezahlt werden. Aus diesem Grund bieten wir diese speziellen Kurse an. Für unsere Mitglieder übernehmen wir die Hälfte der Kursgebühr, für Nichtmitglieder kostet der Kurs wie auch direkt bei den Hilfsorganisationen 30,- Euro.

Helfen können - gewusst wie.

Den "klassischen" Erste-Hilfe-Kurs braucht eigentlich jede*r. Für Lehrkräfte sind Kenntnisse in Erster Hilfe aber besonders wichtig, denn im schulischen Alltag können Notfallsituationen immer auftreten. Als Lehrkraft sind Sie nicht selten erste Anlaufstelle bei Unfällen, sei es in den Pausen, im Sportunterricht, beim Werken oder während Ausflügen und auf Klassenfahrten. Ihr fachgerechtes Eingreifen in einem Notfall kann gerade in den ersten Minuten, bis der Rettungsdienst eintrifft, lebenswichtig sein.

Die Erste-Hilfe-Kurse der Johanniter sind nach neuesten pädagogischen Erkenntnissen entwickelt. Spannende Lernphasen wechseln mit vielen praktischen Übungen. Als Kooperationspartner der GEW gehen die Johanniter in ihren Kursen für Lehramtsanwärter*innen auch auf Notfälle bei Kindern und Jugendlichen ein.

Erste Hilfe - mit der GEW

Die Bildungsgewerkschaft GEW und die Johanniter-Unfall-Hilfe bieten Ihnen als neu eingestellte Lehramtsanwärter*innen in Berlin exklusiv Kurse in Erster Hilfe an.

Die erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs muss mit der Anmeldung zur unterrichtspraktischen Prüfung zu Beginn des Prüfungszeitraumes nachgewiesen werden. Der Kurs darf dann nicht länger als zwei Jahre zurück liegen und wird nicht vom Land Berlin organisiert. Sie müssen sich selbst darum kümmern und auch die Kosten dafür allein tragen.

Wir wollen Ihnen die zeitaufwendige Suche nach geeigneten Angeboten abnehmen. Die Erste-Hilfe-Kurse der Johanniter entsprechen den Vorschriften der Unfallkasse Berlin. Die Senatsbildungsverwaltung Berlin erkennt die neuen eintägigen Kurse im Umfang von 9 Unterrichtseinheiten für die Zulassung zur Staatsprüfung an. Jetzt brauchen Sie sich nur noch anzumelden.

Für GEW-Mitglieder übernehmen wir die Hälfte der Teilnahmegebühren.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die GEW BERLIN (Link siehe unten)!

Kursort:

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Regionalverband Berlin / Ausbildungszentrum
Rungestraße 18
10179 Berlin

  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    Das Ausbildungszentrum Berlin liegt zwischen den Bahnhöfen Jannowitzbrücke und Heinrich-Heine-Straße.
    U-Bhf. Heinrich-Heine-Str. (U8, Bus 265)
    S+U-Bhf. Jannowitzbrücke (U8, S5, S7, S75)
  • Anreise mit dem PKW
    Bitte beachten Sie bei der Anreise mit dem PKW die angespannte Parkplatzsituation in Berlin-Mitte. Es gibt einen kostenpflichtigen Parkplatz mit Zufahrt über die Brücken- oder Rungestraße. Von dort sind es etwa 200 m zu Fuß bis zum Ende der Rungestraße.

Die Plätze werden nach Datum der Anmeldung vergeben. Anmeldeschluss ist jeweils Dienstag vor dem Kurstermin, danach können freie Plätze nur noch im Einzelfall vergeben werden. An- und Abmeldung erfolgt ausschließlich über die GEW.

Kosten:

  • 15 € für GEW-Mitglieder
  • 30 € für Nicht-Mitglieder

Die Teilnahmegebühr wird ca. eine Woche vor dem ersten Seminartag vom Konto des/der Teilnehmer*in abgebucht. Wer bis zum Kurs noch GEW-Mitglied wird, zahlt nur den ermäßigten Beitrag von 15 €.

In unserem Seminarprogramm:

Erste-Hilfe-Kurse für ReferendarInnen

Nach der Verordnung Vorbereitungsdienst müssen Referendar*innen einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Diese Kurse werden nicht vom Seminar organisiert und auch nicht vom Land Berlin bezahlt. Die GEW BERLIN bietet deshalb in Kooperation mit der Johanniter-Unfallhilfe e. V. spezielle Erste-Hilfe-Kurse für Referendar*innen an.