Mitgliederbereich

Passworthilfe

Schulleiter*innen (VBS)

Vereinigung Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter in der GEW (VBS)

Stellungnahme zu dem Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufe 1-10 in Berlin und Brandenburg

Letzte Aktualisierung: 16.03.2015

Der neue Rahmenlehrplan, der in einer Anhörungsfassung vorgelegt wurde, stellt den Versuch dar, auf einem hohen Niveau die Prinzipien der Kompetenzorientierung auch für das inklusive Lernen konsequent umzusetzen. Die systemische Ermöglichung von Individualisierung durch den neuen Rahmenlehrplan ist begrüßenswert. Durch die Einführung von Niveaustufen und deren Dehnung auf mehrere Schuljahre wird Raum für individuelle Unterschiede gelassen und Zeit für persönliche Entwicklungen gegeben. Die Idee, die Basiscurricula Sprachbildung und Medienbildung einzuführen und als Querschnittsqualifikationen allen Fächern und Jahrgangsstufen zugrunde zu legen, kann als gelungen eingeschätzt werden.

Die didaktisch und pädagogisch verantwortungsvolle Umsetzung der begrüßenswerten Ideen des Rahmenlehrplanes bedarf jedoch einer kritischen Würdigung, denn es stellen sich Fragen, deren Antwortgebung aussteht bzw. erst durch die schulische Praxis erfolgen soll.

Zudem erfordert die verantwortliche Umsetzung der Vorstellungen des neuen Rahmenlehrplanes die entschlossene Nachsteuerung zentraler Rahmenbedingen. Geschieht dieses nicht, sehen wir als naheliegende Gefahr ein Größerwerden der Kluft zwischen proklamiertem Ideal und praktizierter Wirklichkeit der Berliner Schule. 

Download der vollständigen Stellungname
( pdf | 244,42 KB)

Positionspapier zur Einstellungssitualtion zum 01.02.2015

Letzte Aktualisierung: 16.03.2015

Nach Abschluss der Einstellungsverfahren zum 2. Halbjahr 2014/15 stellt die Vereinigung Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter fest, dass es weiterhin beträchtliche Probleme bei der Unterrichtsversorgung der Berliner Schulen gibt.

Auch wenn eine quantitative Abdeckung von mehr als 100% im Durchschnitt aller Berliner Schulen erreicht sein sollte, so gibt es dennoch einige Bereiche, die den verantwortlichen Schulleitern Sorgen bereiten. Oft konnte auch bei diesem Einstellungsverfahren nicht die angestrebte qualitativ gute Versorgung in allen Fächern und allen benötigten Professionen erreicht werden. Über genügend Reserven verfügt kaum eine Schule.

Die vollständige Stellungnahme der VBS kann nachfolgend heruntergeladen werden.

Positionspapier der VBS-GEW zur Einstellungssituation am 01.02.2015 (Download)
( pdf | 246,34 KB)

Erklärung der Vereinigung Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter in der GEW (VBS) zur zukünftigen Ausstattung der Berliner Schule mit Lehrkräften im Schuljahr 2015/16 (Zumessungsrichtlinien)

Letzte Aktualisierung: 16.03.2015

Seit dem Schuljahr 2012/13 bemängelt die VBS die unzureichende personelle Ausstattung der Berliner Schule mit Lehrkräften. Die reale Bedarfssituation an den Schulen steht in vielen Bereichen in deutlicher Diskrepanz zu den Stundenzumessungen, die die Senatsverwaltung den Schulen zubilligt. Wir haben bereits im Oktober 2012, im Herbst 2013 und noch einmal im Jahre 2014 umfangreiche Forderungskataloge zur Anpassung der Ausstattungsrichtlinien vorgelegt, ohne dass unsere Vorschläge ausreichend berücksichtigt worden sind. Auch die Verwaltungsvorschriften für die Zumessung von Lehrkräften an öffentlichen Schulen für das laufende Schuljahr 2014/15 sahen keine wesentlichen Korrekturen gegenüber den bisherigen Regelungen vor. Einige Maßnahmen (Weiterbildung, Regionale Fortbildung, sonderpädagogische Integration) wurden zwar ausgeweitet, gleichzeitig wurden aber die Mittel für Einzelmaßnahmen, für abweichende Organisationsformen, für das LISUM, Modellversuche und Fachseminarleitungen gekürzt. Zunahmen und Absenkungen der eingesetzten Mittel halten sich in etwa in Waage. Zudem fehlten in den Richtlinien die Angaben für den Stundenbedarf, der durch die dringend notwendige Unterstützung der Quereinsteiger im berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst entsteht. 

Download der vollständigen Erklärung
( pdf | 259,89 KB)

Resolution: "Voraussetzungen für eine gelungene Inklusionspolitik"

Am 11.11.2014 fand eine Veranstaltung der Vereinigung Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter in der GEW (VBS-GEW) zum Thema „Bleibt die Inklusion Illusion?“ statt. Die Anwesenden verabschiedeten einstimmig eine Resolution zu den "Voraussetzungen für eine gelungene Inklusionspolitik", die nachfolgend heruntergeladen werden kann.

Resolution "Voraussetzungen für eine gelungene Inklusionspolitik"
( pdf | 399,32 KB)

Erklärung der VBS zum vierten Organisationsschreiben der Senatsbildungsverwaltung für das Schuljahr 2014/15 vom 02.06.2014

Die Vereinigung der Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter kritisiert die im Organisationsschreiben vom 02.06.2014 enthaltenen Verschlechterungen gegenüber den letzten Ankündigungen der Senatorin vom 30.01.2014.

Erklärung der VBS zum vierten Organisationsschreiben der Senatsbildungsverwaltung für das Schuljahr 2014/15 vom 02.06.2014
( pdf | 231,99 KB)

Erklärung zum 2. Entwurf der Verwaltungsvorschriften für die Zumessung von Lehrkräften an öffentlichen Berliner Schulen für das Schuljahr 2014/15 (Stand: April 2014)

Die Vereinigung Berliner Schulleiterinnen und Schulleiter in der GEW reagiert auf die letzte Entwurfsfassung für die Zumessung von Lehrkräften an öffentlichen Berliner Schulen für das Schuljahr 2014/15 mit großer Enttäuschung.

Erklärung der VBS zum 2. Entwurf der Verwaltungsvorschriften für die Zumessung von Lehrkräften an öffentlichen Berliner Schulen für das Schuljahr 2014/15 (Stand: April 2014)
( pdf | 219,07 KB)

Positionsbestimmung der VBS zum Einsatz von QuereinsteigerInnen / KollegInnen im Berufsbegleitenden Referendariat im Schuljahr 2014/15

Die SchulleiterInnen in der GEW sehen dem neuen Schuljahr mit extremer Besorgnis entgegen. Die Zahl der einzustellenden Lehrkräfte ist erdrückend, gegenwärtig liegt sie bei 2700 Stellen, von denen zum 2. Halbjahr erst etwa 700 Stellen besetzt werden konnten. Ebenso erschreckend ist die Tatsache, dass in der Berliner Schule zunehmend Lehrer ohne volle Ausbildung eingesetzt werden sollen...

Positionsbestimmung der VBS zum Einsatz von QuereinsteigerInnen / KollegInnen im Berufsbegleitenden Referendariat im Schuljahr 2014/15
( pdf | 201,98 KB)

 


 

Weitere Materialien und Positionen der VBS finden Sie hier.