Mitgliederbereich

Passworthilfe

Markt (Kleinanzeigen)

Anzeige im Markt aufgeben...

  • Und so funktioniert es, wenn Sie auf dieser Seite etwas veröffentlichen möchten:
    Sie schicken eine Mail mit Ihrem Text (möglichst reine Text-Datei) an info@gew-berlin.de. Wir werden den Text möglichst schnell auf dieser Seite veröffentlichen. Kosten entstehen Ihnen hierfür nicht. Anzeigen werden nach einiger Zeit automatisch gelöscht.
  • Haftungsausschluss:
    Da wir den Inhalt der Anzeigen nicht prüfen können, schließen wir grundsätzlich jegliche Haftung für den Inhalt der Anzeigen aus. Wir behalten uns vor, Anzeigenbegehren ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ein irgendwie gearteter Anspruch auf Veröffentlichung oder Begründung von Nichtveröffentlichungsentscheidungen wird grundsätzlich ausgeschlossen. Kommerzielle Anzeigen und Veranstaltungshinweise werden grundsätzlich nicht aufgenommen.

Quer- und Seiteneinsteiger*innen in Berlin

Wer versucht mehr oder weniger verzweifelt, im kalten Wasser der Schulwelt zu schwimmen ohne Einarbeitung und fachliche Begleitung?

Wer hätte Lust auf eine kleine Erste-Hilfe-Gruppe (z.B. 4 bis 6 Termine in den Herbstferien, danach etwa 1 Samstagnachmittag pro Monat)?

Nach 38 hochengagierten, lust- und frustvollen Lehrerinnenjahren an Haupt- und Realschulen bin ich jetzt im Ruhestand und nehme mit zunehmender Wut Artikel und TV-Dokus über das derzeitige – durch eklatante Planungsmängel verurachte - Rumgewurschtel an den Schulen zur Kenntnis.

Ich habe die Fächer Englisch, Deutsch, Textilgestaltung, Kunst und Religion/Ethik unterrichtet, war jahrelang Beratungslehrerin und Ausbildungskoordinatorin. Meine jetzige Lebensphase liebe ich sehr, hätte aber durchaus Freude an einem „pädagogischen Salon für Einsteiger*innen“.

Ich stelle mir vor, dass wir Themen sammeln und priorisieren und diese jeweils nach einer kurz(!)gehaltenen Befindlichkeitsrunde bearbeiten.

Um Informationen, die nachgelesen werden können - wie das Berliner Schulsystem, Schulrecht, fachspezifische Vorschriften, Lehrpläne ... - geht es dabei nicht. Auch Grundlagenwerke zu Pädagogik und Didaktik kann man alleine studieren.

Im Vordergrund sehe ich Themen wie Unterrichtsgestaltung, Leistungsbewertung, Umgang mit Störungen, Zeitmanagement, ein eigenes pädagogisches Konzept usw. Ich habe auch nichts gegen Rezepte. Besonders am Anfang können schnelle Musterlösungen durchaus helfen, den Spaß und das Engagement nicht zu schnell zu verlieren.

Ich heiße Anne, lebe in Alt-Tegel (Nähe U6) und hätte Platz für 6 bis max. 8 Leute.

Wer interessiert ist, schreibe bitte an

msmail@web.de

18.09.2018