Mitgliederbereich

Passworthilfe

Fridays for future - GEW BERLIN solidarisch mit demonstrierenden Schüler*innen

Fridays for future - GEW BERLIN solidarisch mit demonstrierenden Schüler*innen
Die GEW BERLIN begrüßt das Engagement der Schüler*innen bei „Fridays for Future“ und ruft Pädagog*innen dazu auf, von Sanktionen für das Fernbleiben vom Unterricht abzusehen. Mit Fridays for Future ist eine große Bewegung von jungen Menschen entstanden, die sich mit Nachdruck für den Klimaschutz und für eine nachhaltige ökologische Entwicklung einsetzen. Dieses Engagement begrüßen wir als Bildungsgewerkschaft ausdrücklich.

Es ist sehr im Sinne des schulischen Bildungsauftrags, wenn Schüler*innen sich als mündige Bürger*innen in gesellschaftspolitische Zusammenhänge einbringen und von ihrem Recht auf Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit Gebrauch machen.

Natürlich gilt während der Schulzeit die Schulpflicht. Nichtsdestotrotz rufen wir alle Pädagog*innen dazu auf, das Engagement der Schüler*innen als berechtigt anzuerkennen und von Sanktionen wegen Fehlens im Unterricht abzusehen.

Nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen sind Themen des Berliner Rahmenlehrplans. Sie lassen sich in vielen Unterrichtsfächern thematisieren. Aktive Schüler*innen können Referate halten, Projekte für die ganze Klasse entwickeln oder Arbeitsgruppen ins Lebens rufen. Der Besuch der Klima-Demonstrationen könnte auch als Schulausflug gemeinsam gestaltet werden.

Die GEW BERLIN spricht sich dafür aus, dass Pädagog*innen, Schüler*innen und Eltern nach gemeinsamen Lösungen suchen, wenn zum Zeitpunkt der Demonstrationen Klassenarbeiten oder andere besonders wichtige Termine anstehen oder wenn Schüler*innen Schwierigkeiten in bestimmten Fächern haben. Die Schüler*innen sollten den Stoff des versäumten Unterrichts außerdem stets nacharbeiten.

Auch zahlreiche Wissenschaftler*innen bekräftigen die Forderungen nach einem konsequenten Klimaschutz und haben eine Stellungnahme veröffentlicht.

 

Webseite von Fridays for Future

Website von Scientists for Future

Website von Teachers for Future

Brief von Parents for Future an die Schulen

Ausführungen zur rechtlichen Lage von Manuela Rottmann, Bundestagsabgeordnete der GRÜNEN