Mitgliederbereich

Passworthilfe

Einladung zur GEW-Fachtagung: Zwei Jahre Reform der Ausbildung der Grundschullehrkräfte

Dienstag, 4. Juli 2017 | 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

GEW-Haus, Ahornstraße 5, 10787 Berlin

 

Bilanz und Ausblick 

Letzte Aktualisierung: 23.06.2017

Ansprechpartner/in bei Rückfragen: Matthias Jähne

Nach langer politischer Diskussion und entsprechend den Empfehlungen der Expertenkommission Lehrerbildung hat Berlin Anfang 2014 die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer grundlegend geändert. Einen Schwerpunkt bildet die Reform der Ausbildung der Grundschullehrkräfte. Die Dauer von Studium und Referendariat wurde auf das Niveau aller anderen Lehrkräfte angehoben. Die Ausbildung erfolgt in drei Fächern, darunter zwingend in Mathematik und Deutsch. Anstelle eines der drei Fächer kann auch Sonderpädagogik gewählt werden. Integraler Bestandteil des Masterstudiums ist das für alle Lehrämter verbindliche Praxissemester.

Im Sommer 2017 beenden die ersten so neu ausgebildeten Grundschullehrkräfte ihr Studium. Mit der Fachtagung wollen wir eine erste Bilanz ziehen und diskutieren, wie die Neuregelungen wirken und wo ggf. Änderungsbedarf notwendig ist.

9:00 Uhr
Begrüßung: Tom Erdmann, Vorsitzender der GEW BERLIN

9:15 – 10:15 Uhr
Einführungsvortrag mit Diskussion: Grundschullehramt im Aufbruch
Prof. Dr. Detlef Pech, Direktor der Professional School of Education (PSE) der Humboldt-Universität zu Berlin (HU)

10:30 bis 12:00 Uhr
Parallele Workshops:

 

  • Workshop 1:
    Wie viel Fachlichkeit braucht das Grundschullehramt
    Prof. Dr. Burkhard Priemer, HU, Fachdidaktik Physik
  • Workshop 2:
    Inklusion und Sonderpädagogik im Grundschullehramt
    Dr. Grit Wachtel und Hubertus Redlich, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen des Instituts für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Workshop 3:
    Besser vorbereitet auf die Praxis?
    Erste Ergebnisse der Studierendenbefragung der HU zum neuen Praxissemester
    Dr. Caroline Körbs, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der PSE der HU

 

12:00 bis 13:00 Uhr
Mittagspause

13:00 bis 14:30 Uhr
Parallele Workshops:

 

  • Workshop 4:
    Das neue Referendariat im Grundschullehramt
    Carla Austermann und Umut Danis, Referendar*innen im Grundschullehramt und Mitglieder des Personalrats der Lehramtsanwärter*innen
  • Workshop 5:
    Der Quereinstieg ins Grundschullehramt
    Yamina Ifli, ab 1.6.17 Referatsleitung Grundsatzangelegenheiten Lehrkräftebildung der Zweiten Phase, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • Workshop 6:
    Gut vorbereitet auf die inklusive Grundschule?
    Die neue Ausbildung aus Sicht der Schulen
    Anne Grassmann, Grundstufenleitung der Fritz-Karsen-Schule und Teresa Kerntopf, zuständige Sonderpädagogin im Jahrgang 1-3 der Fritz-Karsen-Schule

 

Anschließend: Gallery walk: Präsentation der Ergebnisse der Workshops

15:00 bis 16:00 Uhr:
Diskussion der Ergebnisse und Schlussfolgerungen für die Politik:
Podiumsdiskussion mit den bildungspolitischen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen
und Tom Erdmann, Vorsitzender der GEW BERLIN

16:00 Uhr
Ausklang bei Selters und Sekt

Anmeldung

Ich melde mich zum Fachtag "Reform der Ausbildung der Grundschullehrkräfte" an: 

Ich melde mich verbindlich zum Fachtag an:

*
*
*

Bitte je einen Workshop am Vor- und Nachmittag auswählen:

Workshops am Vormittag *

 

 

 

Workshops am Nachmittag *