Mitgliederbereich

Passworthilfe

Einstellungszahlen ins Referendariat

Letzte Aktualisierung: 04.02.2013

Ansprechpartner/in bei Rückfragen: Matthias Jähne; wissenschaft@gew-berlin.de

 1. Einstellungen 4. Februar 2013 (Endstand):

Lehramt

Haushalts-
plan 2013

Einstellungen
04.02.2013
Zahl der
Bewerber-
Innen
Offene
Bewer-
bungen
Studienräte (allg-bildend) 892 301 1.042 474
Studienräte (berufsbildend) 218 25 36 0
LehrerInnen mit zwei Fächern (L 2) 333 55 84 1
LehrerInnen mit einem Fach (L 1) 522 102 139 1
Sonderpädagogik 215 30 39 0
EG-Abschlüsse 20 4 7 3
Gesamt 2.200 517 1.347 479

Zu den 517 Einstellungen kommen 24 Gasthörer und Personen im berufsbegleitendem Referendariat - ohne Anrechnung auf die Kapazität von 2.200 Plätzen.

Anmerkung: Die Differenz zwischen Zahl der Bewerbungen und Zahl der Einstellungen ist höher als die Zahl der offenen Bewerbungen. Das liegt daran, dass immer viele BewerberInnen ihre Bewerbung im Laufe des Verfahrens zurück ziehen oder den Platz am Ende nicht annehmen.

(Die endgültigen Zahlen von Juli 2012 liegen uns noch nicht vor. Insgesamt wurden am 30.07.2012 596 neue Referendarinnen eingestellt)

2. Einstellungen 1. Februar 2012 (Endstand):

Lehramt

Haushalts-
plan 2012

Einstellungen
01.02.2012
Zahl der
Bewerber-
Innen
Offene
Bewer-
bungen
Studienräte (allg-bildend) 892 291 1.285 691
Studienräte (berufsbildend) 218 51 61 0
LehrerInnen mit zwei Fächern (L 2) 333 64 102 0
LehrerInnen mit einem Fach (L 1) 522 111 188 0
Sonderpädagogik 215 41 47 0
EG-Abschlüsse 20 8 17 3
Gesamt 2.200 566 1.790 694

Zu den 566 Einstellungen kommen 55 Gasthörer und Personen im berufsbegleitendem Referendariat- ohne Anrechnung auf die Kapazität von 2.200 Plätzen. Ansonsten siehe Anmerkung zu Tabelle 1.

3. Einstellungen 8. August 2011 (Endstand):

Lehramt

Haushalts-
plan 2011 

Einstellungen
08.08.2011
Zahl der
Bewerber-
Innen 
Offene
Bewer-
bungen 
Studienräte (allg-bildend)  892 205  1.336 629
Studienräte (berufsbildend) 218 32 51
LehrerInnen mit zwei Fächern (L 2)  333  83 129
LehrerInnen mit einem Fach (L 1)  522  98 200 22
Sonderpädagogik  215  54 71 0
 EG-Abschlüsse  20 3 3 0
Gesamt  2.200  475 1.790 651

Zu den 475 Einstellungen kommen 34 Gasthörer und Personen im berufsbegleitendem Referendariat- ohne Anrechnung auf die Kapazität von 2.200 Plätzen.
Ansonsten siehe Anmerkung zu Tabelle 1.

4. Einstellungen 1. Februar 2011 (Endstand):

Lehramt

Haushalts-
plan 2011 

Einstellungen
01.02.2011
Zahl der
Bewerber-
Innen 
Offene
Bewer-
bungen 
Studienräte (allg-bildend)  892 251  1.320 652
Studienräte (berufsbildend) 218 31 45
LehrerInnen mit zwei Fächern (L 2)  333  78 128
LehrerInnen mit einem Fach (L 1)  522  160 290 33
Sonderpädagogik  215  40 55 0
 EG-Abschlüsse  20 3 6 3
Gesamt  2.200  563 1.844 688

Zu den 563 Einstellungen kommen 27 Gasthörer und Personen im berufsbegleitendem Referendariat- ohne Anrechnung auf die Kapazität von 2.200 Plätzen.
Ansonsten siehe Anmerkung zu Tabelle 1.

5. Einstellungen 16. August 2010 (Endstand):

Lehramt

Haushalts-
plan 2010 

Einstellungen
16.08.2010
Zahl der
Bewerber-
Innen 
Offene
Bewer-
bungen 
Studienräte (allg-bildend)  892 203  1.032 858
Studienräte (berufsbildend) 218 30 52
LehrerInnen mit zwei Fächern (L 2)  333  83 135
LehrerInnen mit einem Fach (L 1)  522  124 335 118
Sonderpädagogik  215  44 63 0
 EG-Abschlüsse  20 8 8 0
Gesamt  2.200  492 1.872 976

Zu den 492 Einstellungen kommen neun mit berufsbegleitendem Referendariat und 11 Gasthörer - ohne Anrechnung auf die Kapazität von 2.200 Plätzen.
Ansonsten siehe Anmerkung zu Tabelle 1.

6. Einstellungen 2. Februar 2010 (Endstand):

Lehramt

Haushalts-
plan 2010 

Einstellungen
02.02.2010
Zahl der
Bewerber-
Innen 
Offene
Bewer-
bungen 
Studienräte (allg-bildend)  892 302  1.194 704
Studienräte (berufsbildend) 218 43 43
LehrerInnen mit zwei Fächern (L 2)  333  66 66
LehrerInnen mit einem Fach (L 1)  522  221  482 173
Sonderpädagogik  215  52 75 0
 EG-Abschlüsse  20  10 12 2
Gesamt  2.200  694 1.872 879

Zu den 694 Einstellungen kommen fünf mit berufsbegleitendem Referendariat und 16 Gasthörer - ohne Anrechnung auf die Kapazität von 2.200 Plätzen.
Ansonsten siehe Anmerkung zu Tabelle 1.

Entwicklung der Zahl der Ausbildungsplätze im Haushaltsplan des Landes Berlin:

Durch erheblichen Druck, vor allem der GEW BERLIN ist es gelungen, die Kürzung um 400 Plätze (ab 2005) ab dem Jahr 2008 wieder rückgängig zu machen. Ab 2010 stellt Berlin weitere 300 Plätze zur Verfügung.

 Jahr  Ausbildungskapazitäten im Haushaltsplan
 1995  1.745
 1996  1.560
 1997  1.480
 1998  1.100
 Abbau 1995 - 1998
 645
 1999  1.500
 2000  1.800
 Nov. 2001
 1.900
 2004
 1.900 (Kürzung abgewendet)
 2005
 1.700
 2006
 1.500
 2007
 1.500
 2008
 1.700
 2009
 1.900
 2010 / 2011 u. 2012 / 2013  2.200