GEW - Berlin
Du bist hier:

46 Jahre nach dem „Radikalenerlass“ von 1972: Berufsverboteopfer endlich rehabilitieren und entschädigen: auch in Berlin!

17.04.2018

Letzte Aktualisierung: 02.05.2018

Der Landesvorstand richtet eine Arbeitsgruppe zur Aufarbeitung der Berufsverbote im West-Berliner Bildungswesen nach dem „Radikalenerlass“ von 1972 ein mit dem Ziel der Rehabilitierung und Entschädigung von Betroffenen.

Zurück