GEW - Berlin
Du bist hier:

Afghanistan

21.04.2010

Landesdelegiertenversammlung vom 20./21.04.2010

  • Die GEW BERLIN lehnt den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan ab und fordert einen grundlegenden Wechsel in der Afghanistanpolitik.
  • Die GEW BERLIN appelliert deshalb an alle Abgeordneten des Bundestages: Stimmen Sie weder Verlängerungen noch Erweiterungen des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan zu!
  • Die GEW BERLIN fordert die Bundesregierung auf, alle deutschen Truppen mit Auslaufen des Mandats Januar 2011 aus Afghanistan zurückzuziehen und den deutschen Beitrag ausschließlich auf zivile Zwecke und Maßnahmen zu beschränken und diese Maßnahmen auszubauen.
  • Die GEW BERLIN fordert die sofortige Einstellung des Einsatzes jeglicher radioaktiver Munition.
  • Die GEW BERLIN unterstützt Aktionen der Friedensbewegung, die gleiche Ziele verfolgen.
  • Die GEW BERLIN setzt sich in ihrer Bundesorganisation und im DGB dafür ein, entsprechende Stellungnahmen abzugeben und gegenüber den verantwortlichen Politikern zu vertreten.