GEW - Berlin
Du bist hier:

Appell „Aus Sorge um den Frieden“

30.06.2014

Solidarität mit allen in der Ukraine verfolgten GewerkschafterInnen und AntifaschistInnen

Die GEW BERLIN ist solidarisch mit allen in der Ukraine verfolgten GewerkschafterInnen und AntifaschistInnen und der vom Bürgerkrieg betroffenen Zivilbevölkerung. Die GEW BERLIN unterstützt den Appell "Aus Sorge um den Frieden" vom 18. Mai 2014 und informiert ihre Mitglieder darüber, dass dieser Appell auch namentlich online unterzeichnet werden kann.

Die GEW BERLIN fordert die Bundesregierung auf, sich einzusetzen für

  • die Beendigung der Armee-Einsätze in der Ost-Ukraine,
  • die Entwaffnung aller bewaffneten Gruppen wie in Genf vereinbart und
  • Verhandlungen zwischen allen Konfliktparteien.

Die GEW BERLIN setzt sich im GEW-Hauptvorstand und im DGB Berlin-Brandenburg dafür ein, ebenfalls in diesem Sinne tätig zu werden.

Beschluss des Landesvorstandes vom 30.06.2014