GEW - Berlin
Du bist hier:

Arbeitszeitverkürzung und Reduzierung der Arbeitsbelastung von Lehrkräften

02.12.2016

Letzte Aktualisierung: 05.12.2016

Die wöchentliche Unterrichtsverpflichtung soll mittelfristig für alle Schulformen um 3 Unterrichtsstunden gesenkt werden. Dabei ist eine schrittweise Absenkung denkbar. Langfristiges Ziel ist eine Reduzierung auf generell 21 Unterrichtsstunden pro Woche.

Dafür organisiert und gestaltet die AG Arbeitszeitverkürzung und Reduzierung der Arbeitsbelastung unter Leitung des VBBA weitere Veranstaltungen zum Thema mit folgenden Schwerpunkten:

  • Vorstellung der aktuellen Arbeitszeitstudie aus Niedersachsen / Vergleich mit den Berliner Gegebenheiten
  • Ergebnisse der bereits erfolgten Mitarbeiterbefragungen / Umsetzung der Maßnahmen
  • Aktueller Stand zur Umsetzung des Teilzeiturteils / Erfahrungen aus den Schulen
  • Aktivierung und Mobilisierung der Mitglieder zur Durchsetzung der Forderungen und Weiterentwicklung der Strategie

Die Bezirksleitungen und die Abteilung Berufsbildende Schulen werden die gemeinsamen Forderungen und die Strategie zur Umsetzung in Mitgliederversammlungen und im Austausch mit den Vertrauensleuten in den Schulen kommunizieren sowie in Diskussionen mit Vertreter*innen bezirklicher Gremien für eine breite Öffentlichkeit sorgen.

Zurück