GEW - Berlin
Du bist hier:

Ausbau des Teilzeitstudiums

08.06.2007

Landesdelegiertenversammlung vom 07./08.06.2007

Letzte Aktualisierung: 08.06.2007

 


 

Ausbau des Teilzeitstudiums

Am 14.6.2007 veröffentlichte der ReferentInnenRat der HU Berlin eine Studie über die
Studierbarkeit der modularisierten Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor und Master.
Die Ergebnisse der Studie weisen auf viele mögliche Handlungsoptionen zur Verbesserung
der Studierbarkeit. Es ist davon auszugehen, dass die Ergebnisse der HU tendenziell auch
auf die anderen Berliner Hochschulen zutreffen.

Die GEW BERLIN fordert die Hochschulen auf, das Teilzeitstudium als notwendige
Alternative zum Vollzeitstudium anzubieten.

Alle Hochschulen sind aufgefordert ihre zur diesem Punkt schon gefassten Beschlüsse
umzusetzen bzw. solche zu fassen.

Des Weiteren sind die Hochschulen aufgefordert, das Teilzeitstudium so zu konzeptionieren,
dass es nicht nur als ein Angebot zum Umgang mit individuellen Lebensumständen
wahrgenommen wird. Es sollte angesichts der Bedeutung von Erwerbsarbeit zur
Finanzierung des Studiums und der besonderen Anstrengungen studierender Eltern oder
chronisch Kranker attraktiver und studierbarer sowie flexibler ausgestaltet werden.