GEW - Berlin
Du bist hier:

Den Diskriminierungsschutz an Berliner Schulen stärken

30.11.2018

Letzte Aktualisierung: 30.11.2018

Der Abbau von Diskriminierungen braucht ein Klima, in dem diese klar benannt und angemessen bearbeitet werden können. In ihrer Frühjahrs-LDV 2017 hat die GEW BERLIN zahlreiche Maßnahmen vorgeschlagen, die zu einem solchen Klima an Berliner Schulen betragen können (LDV-Beschluss 25).

Darüber hinaus braucht es verlässliche Strukturen, an die Betroffene - sowohl Schüler*innen, als auch Pädagog*innen sowie alle anderen Beschäftigten an Schulen und Eltern - sich wenden können, um Unterstützung zu erhalten. Die GEW BERLIN erneuert deshalb ihre Forderung nach einer unabhängigen Beschwerdestelle (siehe Beschluss 11 der Frühjahrs-LDV 2014). Diese muss mit ausreichend personellen Ressourcen ausgestattet sein und im Stellenplan für den nächsten Doppelhaushalt verankert werden.

Zurück