GEW - Berlin
Du bist hier:

Kriterien für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen an freie Träger der Kinder-, Jugendhilfe und Sozialarbeit

23.05.2012

Landesdelegiertenversammlung vom 22./23.05.2012

Folgende Kriterien für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen an freie Träger der Kinder-, Jugendhilfe und Sozialarbeit sollen im Berliner Vergabegesetz verankert werden:

Neben nachgewiesener hoher Fachlichkeit muss der Träger nach dem öffentlichen Tarifrecht entlohnen oder mit den zuständigen Gewerkschaften Tarifverhandlungen aufgenommen haben mit dem Ziel des Abschlusses eines Tarifvertrags.

  • Der Träger hat jede Behinderung von Betriebsratsarbeit zu unterbinden und die Wahl von Betriebsräten zu unterstützen.
  • Der Träger darf keine Aufstockungsverträge, die einseitig zu Lasten der Beschäftigten gehen, anbieten.
  • Der Träger verpflichtet sich, alle Arbeitsschutzgesetze einzuhalten.
  • Der Träger verpflichtet sich, die Beschäftigten fortzubilden.
  • Der Träger verpflichtet sich, sich nach diesen Kriterien kontrollieren zu lassen.