GEW - Berlin
Du bist hier:

Solidarität mit den Beschäftigten der Berliner Industrie

29.11.2017

Letzte Aktualisierung: 04.12.2017

DIE GEW BERLIN steht solidarisch an der Seite der Beschäftigten, die gegenwärtig für den Erhalt ihrer Arbeitsplatz kämpfen. Das betrifft vor allem die Beschäftigten von Siemens in Spandau und Moabit, dem ehemaligen Osram-Betrieb Ledvance in Spandau, Knorr-Bremse in Marzahn und airberlin.

Berlin braucht eine aktive Industriepolitik, denn über 90 Prozent der Berliner Arbeitsplätz sind im Dienstleistungssektor.

Die aktuellen Pläne von Siemens, trotz hoher Gewinne in Deutschland fast 4000 Arbeitsplätze abzubauen, machen deutlich, dass die Beschäftigten die Folgen von Managementfehlern und Profitorientierung mit dem Verlust ihrer Arbeitsplätze tragen sollen. Das ist nicht hinnehmbar!

Zurück