GEW - Berlin
Du bist hier:

PandemieFrau Schereres, schützen Sie die Erzieher*innen in Kitas und Grundschulen!

Die Verunsicherung und Angst ist groß, denn in nicht einmal 4 Tagen haben mehr als 13.000 Unterstützer*innen den Brandbrief der GEW BERLIN unterzeichnet.

15.01.2021

Die GEW-Vorsitzende Doreen Siebernik überbrachte am Freitagmorgen zusammen mit dem Personalratsvorsitzenden des Kita-Eigenbetriebs Süd-Ost Cem Erkisi und weiteren Personal- und Betriebsräten den dicken Unterschriftenstapel der Senatsbildungsverwaltung.

„Wir fordern Frau Scheeres auf, sich gemeinsam mit den Trägern der Einrichtungen auf tragfähige Modelle für die Notversorgung zu verständigen. Die Bildungseinrichtungen dürfen mit dieser Verantwortung nicht alleine gelassen werden“, erklärte die Vorsitzende der GEW BERLIN, Doreen Siebernik.

Die Unterzeichner*innen des Brandbriefs fordern für den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten: FFP2-Masken für alle Kolleginnen und Kollegen – mindestens zwei pro Tag; die sofortige Möglichkeit zur Impfung der Erzieher*innen; mindestens wöchentliche (freiwillige) Schnelltests für Erzieher*innen; die Bereitstellung von Luftfilteranlagen für alle Einrichtungen und die Anerkennung der Folgen einer Infektion mit Covid-19 als Berufskrankheit.

Eine aktuelle Studie der AOK hat bestätigt, dass vor allem Pädagog*innen ein hohes Gesundheitsrisiko tragen: Keine andere Berufsgruppe war zwischen März und Oktober so häufig wegen einer Covid-19-Infektion krankgeschrieben. Damit stehen die Erziehungsberufe auf Platz 1 der Liste der in Corona-Zeiten gefährlichsten Berufe.