GEW - Berlin
Du bist hier:

GEW-Kinopreview"Gott, du kannst ein Arsch sein!"

Die GEW-Kinopreview ist wieder da. Zurück aus der Corona-Zwangspause starten wir mit der deutschen Tragikomödie "Gott, du kannst ein Arsch sein!"

07.09.2020 - Christina Bauermeister

Die Preview-Vorstellung beginnt am 20.09. um 11 Uhr im Kant-Kino ( Kantstr. 54, 10627 Berlin).

Inspiriert vom gleichnamigen Buch ist die UFA-Produktion eine bildgewaltige Liebeserklärung an das Leben und feiert die großen und kleinen Abenteuer, die es bereithält.

Steffis (Sinje Irslinger) Leben könnte nicht schöner sein: Sie ist jung, hat einen tollen Freund, den Schulabschluss in der Tasche und eine Ausbildungsstelle in Aussicht. Die Abschlussfahrt soll nach Paris gehen. Doch dann erhält die 16-Jährige unerwartet eine niederschmetternde Diagnose: Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit zum Leben. Der Bus nach Paris fährt ohne sie… .

Genau jetzt tritt Zirkusartist Steve in Steffis Leben. Er hat einen Führerschein und bietet an, sie kurzerhand nach Paris zu fahren. Mit geklautem Auto, ohne Geld und verfolgt von den besorgten Eltern (Til Schweiger und Heike Makatsch) brechen die beiden zu einem einzigartigen Roadtrip auf. Im Nordseewind fliegen, auf Kühen reiten, oder Snowboardfahren im Hochsommer – angetrieben von unbändiger Lebenslust stürzt sich Steffi in ein unglaubliches Abenteuer.

Hier geht’s zur Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 16. September

Regelmäßig bieten wir unseren Mitgliedern kostenlose Film-Vorführungen in ausgewählten Berliner Kinos an. Die Filme werden vor dem offiziellen Kinostart gezeigt, eignen sich in der Regel für den Einsatz in der Schule und richten sich daher gezielt an Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen oder Erzieher*innen.