GEW - Berlin
Du bist hier:

Noch bis zum 20. Oktober Jetzt abstimmen beim Deutschen Engagementpreis 2021!

Für den Deutschen Engagementpreis wurden 403 engagierte Menschen und ihre Organisationen vorgeschlagen. Darunter sind auch mindestens zwei Projekte von Mitgliedern der GEW BERLIN.

23.09.2021

Der BLUM-Preis

Organisation: Robert Blum Gymnasium Berlin
Name: Katja Gerstenmaier
Ort: Berlin
Webseite: https://www.robert-blum-schule.de/
Nominiert von: Demokratisch Handeln – Ein Wettbewerb für Jugend und Schule

Das Robert Blum Gymnasium initiierte ein in Deutschland bisher einmaliges Format von Engagement und Partizipation und drehte hierfür die üblichen Spielregeln um: Die Schülerschaft lobt einen Preis für ziviles Engagement von außerschulischen Initiativen oder Menschen aus – den BLUM-Preis. Von den Schülerinnen und Schülern werden gesellschaftlich aktive Gruppen von außerhalb der Schule ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich und sozial engagieren und die Schülerschaft damit nachhaltig beeindrucken. Es geht um gesellschaftliche Mitsprache, Teilhabe und die Würdigung von gesellschaftlichem Engagement. Das gesamte Projekt der BLUM-Preis wird von Schülerinnen und Schülern des Profils Gesellschaft – „Wir mischen uns ein!“ selbstbestimmt und selbstverantwortlich konzipiert, erarbeitet und geleitet. Durch die aktive Gestaltung des gesamten Prozesses von der inhaltlichen Schwerpunktsetzung über die Ausschreibung bis hin zur feierlichen Preisverleihung erfahren die Schülerinnen und Schüler in jungem Alter ein hohes Maß an inner- und außerschulischer Verantwortung: Anhand selbst entwickelter Kriterien nominiert eine Schülerschafts-Jury preiswürdige Bewerbungen, über die dann die gesamte Schülerschaft abstimmt. Das Preisgeld setzt sich zusammen aus Stiftungen des Fördervereins und aus von den Jugendlichen akquirierten Spenden. Unter dem Motto "Bürgerschaftlich! Leidenschaftlich! Ungewöhnlich! Mutig!" wurden bisher sechs Initiativen als BLUM-Preisträgerinnen bzw. -Preisträger von der Schülerschaft für ihren Einsatz für das Gemeinwohl ausgezeichnet.

Hier abstimmen:

https://www.deutscher-engagementpreis.de/wettbewerb/details/?tx_epawards_voting%5BawardWinner%5D=3530&tx_epawards_voting%5Baction%5D=show&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=AwardWinner&cHash=c6d515b0eed80c75695be3f76a823eb5


Frühlingskinder, Sommernachtskinder und Wie ein Wald

Organisation: k. A.
Name: Zara Demet Altan
Ort: Berlin
Nominiert von: Band für Mut und Verständigung

Mit den Filmen sollen die Schülerinnen und Schüler eine Stimme bekommen. Die Kurt-Schumacher-Grundschule, Berlin Kreuzberg, ist eine Brennpunktschule. Seit nun acht Jahren ist die Schule in einem Sanierungszustand und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Schule ist eine Dauerbaustelle, die als „BER“ von Berlin genannt wird. D.h. keine Klassenzimmer, keine Aula, keine Turnhalle, keine Musikräume. Die Schülerinnen und Schüler lernen, essen, üben, spielen bis zum späten Nachmittag jeweils in einem einzigen Raum. Für etwa 90% der Schüler ist Deutsch nicht die Muttersprache, mehr als 80% der Familien sind auf Unterstützung von Ämtern angewiesen. 2015 waren viele syrische Kinder an der Schule.. Im Unterricht gab es Kinder, die ihre Fluchterfahrungen erzählten. Ein Kind wollte nie schwimmen gehen. Auf die Frage, warum, erzählte es, wie es im Mittelmeer aus dem Boot ins Wasser fiel und von einem älteren Mann vor dem Ertrinken gerettet wurde. Ein anderes Kind erzählte, dass nach einem Bombeneinschlag das Zuhause für verlassen musste. Die Fluchtgeschichten, die gerade das ganze Land bewegten, waren plötzlich mitten im Klassenzimmer. So ist 2017 der Kurzfilm Frühlingskinder entstanden, der in 16 min. nicht nur die Fluchtgeschichte, sondern auch das Ankommen in einer neuen, Heimat aus der Perspektive von sechs syrischen Geschwistern erzählt.Eine Fiktion, die von wirklichen Erfahrungen lebt, gespielt & geschaffen von Schülerinnen und Schülern der 4.Klasse.

Die Trailer der Filme:

Frühlingskinder:

https://silkrock.de/entertainment/fruelingskinder

Sommernachtskinder:

http://augohr.de/catalogue/sommernachtskinder#trailer

Hier abstimmen:

https://www.deutscher-engagementpreis.de/wettbewerb/details/?tx_epawards_voting%5BawardWinner%5D=3965&tx_epawards_voting%5Baction%5D=show&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=AwardWinner&cHash=c882f5f17471be5c95ad172b36bf16ef


Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Expert:innen und Wissenschaftler:innen. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. 

Hier finden Sie weitere Informationen: www.deutscher-engagementpreis.de