GEW - Berlin
Du bist hier:

SenioRitaZehn Jahre GEW-Chor und -Singkreis

14.05.2020 - von Monika Rebitzki

Rund 50 Interessierte kamen im Februar 2010 zusammen – überwiegend, aber nicht nur, Ruheständler*innen. Es bildeten sich ein Chor und ein Singkreis, die seitdem je zweimal monatlich proben unter der Anleitung von Gerd Schrecker und Ulfert Krahé. Die beiden waren Kollegen am Fichtenberg-Gymnasium und sind seit einiger Zeit im Ruhestand. Der Chor singt dreistimmig, weil die Männerstimmen knapp sind. Der Singkreis hat einen eigenen Stil entwickelt und ist eine große Familie. Seine Spezialität ist es, zum Mitsingen zu animieren. 

Nun nach zehn Jahren haben wir gefeiert. Die GEW Stadtmusikanten, die seit drei Jahren zusammen spielen, haben auch gratuliert. 

Der Singkreis, der Chor und die Band haben den Musikgeburtstag in der GEW mit ihren Auftritten mitgestaltet. Ganz besonders waren drei Stücke, die Ulfert und Gerd aus ihrem Repertoire darboten. Nach den Ehrungen durch die Vorsitzende Doreen Siebernik und Schatzmeister Dieter Haase und Musik und Tanz gab es dann noch Speis und Trank. Es war für alle ein besonderes Erlebnis.

Nach zehn Jahren ist es aber auch Zeit für einen neuen Aufruf. Mal sehen, ob er auch so erfolgreich ist wie damals vor zehn Jahren.

Es muss doch unter den Mitgliedern auch Musiker*innen bzw. Musiklehrer*innen geben, die auf den Ruhestand zu gehen oder schon drin sind und mal schauen wollen, ob das etwas für sie wäre. Traut euch!

Und wenn ihr in euren GEW-Gremien einen Auftritt von uns wünscht, freuen wir uns natürlich auch.    

WANTED!!! 
Musikalische Leitung – für die GEW- Stadtmusikanten und Nachfolge für den Chorleiter, Gerd Schrecker gesucht. Wir nehmen aber auch ständig neue Sänger*innen vor allem männliche bzw. Instrumentalist*innen auf. 
Meldet euch einfach bei: Monika Rebitzki 
Mail: monika.rebitzki(at)arcor(dot)de oder Telefon: 471 61 74 

 

Zurück