Zum Inhalt springen

Online-Info-Veranstaltung am 13.9.

Quereinstieg als Lehrer*in und berufsbegleitende Ausbildung in Berlin

Sie interessieren sich für den Quereinstieg als Lehrer*in in Berlin? Sie haben schon viel im Netz recherchiert, aber noch keine befriedigenden Antworten auf Ihre Fragen gefunden? Dann kommen Sie am 13. September 2022 um 17.00 Uhr in unsere Online-Infoveranstaltung.

Berlin wird auch im Jahr 2023 die Bewerbung von Hochschulabsol­vent*innen ohne Lehramtsabschluss in einer ganzen Reihe von Fächern zulassen. Wir informieren über die Chancen und den Ablauf des Querein­stiegs und gehen u. a. auf diese Fragen ein:

  • Unter welchen Voraussetzungen kann ich mich bewerben? Was muss ich dafür tun?
  • Wie ist der zeitliche Ablauf von der Bewerbung bis zur möglichen Einstellung?
  • Wie läuft das Auswahlverfahren ab? Worauf muss ich dabei unbedingt achten?
  • Welche berufsbegleitende Ausbildung muss ich durchlaufen und wie lange dauert diese?
  • Kann ich mich auch bewerben, wenn ich nur ein relevantes Fach aus dem Studium mitbringe?
  • Habe ich ein Chance, wenn ich nicht eines der ausgeschriebenen „Mangelfächer“ studiert habe, aber ein anderes Fach der Berliner Schule?
  • Ist es für mich mit abgeschlossenem Lehramtsstudium sinnvoll, den Quereinstieg mit berufsbegleitendem Referendariat zu absolvieren?
  • Was verdiene ich eigentlich als Lehrer*in und wie viel muss ich dafür arbeiten?
  • Und – wer ist denn die GEW und was habe ich davon, wenn ich GEW-Mitglied werde?

Es wirken mit:

Matthias Jähne (GEW BERLIN, Referent für Hochschulen und Lehrkräftebildung)

Herbert Hannebaum (Lehrer, Personalrat der berufsbildenden Schulen und Mitglied im Landesvorstand der GEW BERLIN)

Laura Pinnig (Lehrerin, Personalrätin)

Vorab können Sie sich auf unserer Quereinstiegsseite hier informieren:

Hier geht’s zum Teilnahmelink (keine Voranmeldung nötig)

 

Kontakt
Matthias Jähne
Referent Vorstandsbereich Hochschulen und Lehrer*innenbildung
Telefon:  030 / 219993-59

Telefonsprechzeiten:
  Mo., Di., Do. 13.00 bis 16.00 Uhr,
  Mi. 13.00 - 17.00 Uhr,
  Fr. 13.00 bis 15.00 Uhr