Zum Inhalt springen

Deltawelle

Was jetzt passieren muss

In der Gruppe der 5- bis 9-Jährigen und bei den 10- bis 14-Jährigen haben die Inzidenzen in Berlin einen traurigen Rekord erreicht. Damit Schulen offenbleiben können, muss aus unserer Sicht dringend mehr beim Infektionsschutz getan werden und zwar:

  • Tägliche Testung und Ausweitung der Teststrategie auf Geimpfte und Genesene
  • Keine Durchmischung der Lerngruppen mehr, alternative Organisationsmodelle für Wahlpflicht, AGs etc.
  • Verschiebung von Klassenfahrten, die in November/ Dezember stattfinden sollen
  • Transparente und einheitliche Kriterien für Wechselunterricht und Schulschließung
  • Personelle Verstärkung in den Gesundheitsämtern, prioritäre Behandlung von Infektionsfällen mit Schulbezug
  • Unkomplizierter Zugang zu Auffrischungsimpfungen für das Schulpersonal
Kontakt
Klaudia Kachelrieß
Referentin Vorstandsbereich Schule
Telefon:  030 / 219993-57

Telefonsprechzeiten:
Mo, Mi, Do 13-15.30 Uhr; Fr 13-15 Uhr