Zum Inhalt springen

Kolumne

Zwischen Bühne und Klassenzimmer

Zeichnung: Harm Bengen

Im April 2020 bin ich gerade auf Stadiontournee mit einem der größten Musikacts Deutschlands. Ausverkaufte Shows, kurze Nächte in Nightlinern. Der Terminkalender ist voll bis zum Jahresende. Plötzlich machen Gerüchte über eine neuartige Krankheit die Runde, und kurze Zeit später muss die Tour abgebrochen werden. Als der Lockdown kommt, lösche ich alle Termine und mache mir Gedanken über die unklare Zukunft. Ich bekomme zum ersten und einzigen Mal eine Überbrückungshilfe vom Staat: Begrüßungsgeld in einer neuen Welt ohne Liveshows.

In dieser Zeit kommt eine alte Idee wieder hoch: Ein Quereinstieg in das Berliner Schulwesen; durch mein Musikdiplom als Jazzpianist steht mir diese Tür offen. Als ein Freund anruft und mir von einer Schule mit musikalischem Profil erzählt, denke ich nicht lange nach, rufe den Schulleiter an, und nach einem kurzen Bewerbungsgespräch steht fest: Ich werde im neuen Schuljahr vor der Klasse stehen! Die Coronazeit stellt auch die erfahrenen Kolleg*innen vor große Fragezeichen: Wie kann Unterricht aus der Ferne funktionieren? Einige Schüler*innen lerne ich zunächst nur in stockenden Videokonferenzen kennen. Doch als der Präsenzunterricht wieder startet, entstehen die wirklich spannenden Projekte: eine Songwriting AG, ein Musikvideo, Auftritte, der Ausbau des Tonstudios. Plötzlich bin ich mittendrin und entscheide mich, zum Halbjahr in den »QuerBer« einzusteigen, so der Spitzname des Programms für Berliner Quereinsteigende. Ab jetzt also duales Mathestudium, eine volle Stelle und Verpflichtungen als Klassenleitung. Ich empfinde es als Gewinn, den Beruf von innen heraus zu lernen, während die Ausbildung langsam dazukommt.

Johannes Wehrle hat Jazzpiano studiert und ist mit international erfolgreichen Künstler­ *innen durch Europa und die Welt getourt. Seit dem Quereinstieg arbeitet er als Musiklehrer an der Bettina von Arnim-Schule.

Kontakt
Markus Hanisch
Geschäftsführer und Pressesprecher
Telefon:  030 / 219993-46