GEW - Berlin
Du bist hier:

Bezirk Pankow

Der GEW-Bezirk Pankow stellt sich vor

Krisen-Senat

Passend vor den Ferien kommt die Ankündigung der Impfung an die weiterführenden Schulen mit Verheißung freier Impfstoff-Wahl. Hurra!

Zwei Tage später fällt mit Erhalt der Einladung die Wahlfreiheit weg, eine Woche später dann auch das gesamte Angebot (ersatzlos gestrichen).

Wo vorher die Aufforderung zum verantwortungsvollen Handeln der Belegschaft gestanden hat, ist nunmehr von Termin-Erschleichung und von Buchungsversehen die Rede. Eine unerhörte Frechheit, bei all der aufgebrachten Bereitschaft! Kolleg*innen aus 17 Pankower Schulen treffen sich noch in den Ferien zu einer Videokonferenz und bringen einen offenen Brief an Senatorin Scheeres auf den Weg, um dem Unmut Ausdruck zu verschaffen (S. 5-6).

Und dann die Sache mit den verpflichtenden Selbsttests: sicher sollen sie sein, also wird die Durchführung unter Verantwortung ungeschulter Pädagog*innen an den Schulen angeordnet. Es handelt sich dabei meistens um ungeimpfte Kolleg*innen – richtig geraten! Der Gesundheitsschutz und die psychosoziale Belastung aller Beteiligten wurden wohl nicht bedacht.

Wie kann man sich gegen eine so bedenkliche Anordnung wehren? Möglichst zusammen sollte man es tun. Wir haben für euch einige Handlungshilfen zusammengestellt (S. 2).

Panne hin oder her, eines steht wohl fest: Wir sind es leid! Seit Beginn der Pandemie reitet Scheeres‘ Behörde sich und uns alle von einem Fettnäpfchen ins nächste. Ist ein Ende dieses Dauerdebakels absehbar?

Wird immer wieder das Wort von gestern am Folgetag nichts mehr wert sein?

Hier ein Antwortversuch, auch aus der Politik. Es gab eine Zeit, da mussten prominente CDU-Politiker reihum wegen diverser Skandale zurücktreten. Damals galt folgende Devise: Sobald Merkel ihr bedingungsloses Vertrauen ausgesprochen hat, sind es bis zum Rücktritt noch höchstens 48 Stunden. Unser Wort, für euch gegeben.

von Pablo Postigo Olsson, Robert-Havemann-Gymnasium

 

 

 


 

Die Bezirksleitung der GEW Pankow

wurde am 26.02.2020 von der Mitgliederversammlung neu gewählt.

Deine Pankower Ansprechpartner*innen...

... für Grundschulen:

Petra Kaersten, Lehrerin an der Grundschule am Planetarium, petra.kaersten(at)gew-berlin(dot)de

... für ISS, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien:

Wiebke Senff, Lehrerin am Robert-Havemann-Gymnasium, wiebke.senff(at)gew-berlin(dot)de

... für Förderzentren und Privatschulen:

Christoph Wälz, Lehrer an der Kurt-Tucholsky-Oberschule, christoph.waelz(at)gew-berlin(dot)de

... für Aktive im Bezirksausschuss des Pädagogischen Personals und im Bezirksschulbeirat:

Steffen Wolff, Lehrer an der Grundschule am Wasserturm, steffen.wolff(at)gew-berlin(dot)de

... für Erzieher*innen:

Christel Feix, Erzieherin an der Grundschule am Hamburger Platz, pankow(at)gew-berlin(dot)de

... für Kolleg*innen im Ruhestand:

Karin Blaschke, Bezirkssenior*innenausschuss, pankow(at)gew-berlin(dot)de

außerdem in der Bezirksleitung:

Hendrik Förster, Lehrer am Max-Delbrück-Gymnasium

Agnes Terhardt, Lehrerin am Heinrich-Schliemann-Gymnasium

Cynthia Schwarz, Lehrerin an der Kurt-Tucholsky-Oberschule

 

Kontakt zur Bezirksleitung:

GEW BERLIN
Bezirksleitung Pankow
Ahornstraße 5
10787 Berlin
Telefon: 030 / 219993-0
Telefax: 030 / 219993-50
E-Mail: pankow(at)gew-berlin(dot)de
Facebook: facebook.com/gewpankow

Website des Pankower Personalrats: pr-schulen-pankow.de

Letzte Aktualisierung: 09.10.2020