GEW - Berlin
Du bist hier:

Bewerbung

Ausschreibung des Mete-Ekşi-Preises 2021

Sehr geehrte Aktive und Engagierte, sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr werden wir zum 30. Mal den Mete-Ekşi-Preis vergeben. Großes Engagement für friedliches Zusammenleben, gegen Ausgrenzung und Rassismus gibt es nach wie vor, und es verdient, einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu werden. Auch und gerade, wenn Verschwörungsgläubige allerorten versuchen, ihr Süppchen zu kochen.

Der Mete-Ekşi-Preis zeichnet Personen, Gruppen und Einrichtungen aus, die sich in Berlin für ein tolerantes und friedliches Zusammenleben von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Hierbei legen wir unseren Fokus auf Projekte, die sich explizit an Kinder und Jugendliche wenden und/oder von Kindern und Jugendlichen in Berlin initiiert und geleitet werden. Der Mete-Ekşi-Preis, eine mit insgesamt 3.000 Euro dotierte Auszeichnung, wird am 3. Dezember 2021 überreicht.

Wir bitten Euch, die beiliegenden Materialien (Plakate, Postkarten, Flyer) an deutlicher Stelle in Eurer Einrichtung so auszuhängen bzw. auszulegen, dass möglichst viele Personen auf den Mete-Ekşi-Preis aufmerksam werden. Ihr könnt euch mit euren eigenen Projekten bewerben oder bei uns ein solches Projekt für den Mete-Ekşi-Preis nominieren.

Wer selbst in einem Projekt aktiv ist, das auf die vorangegangene Beschreibung passt, kann sich mit diesem Projekt bis zum 1. Oktober 2021 bewerben. Für eine Bewerbung benötigen wir das ausgefüllte Bewerbungsformular. Gerne können auch weitere Materialien oder Daten- und Tonträger (DVD, CD-R, CD, Speicherstick, …) eingereicht werden. Die Bewerbung kann postalisch (Mete-Ekşi-Fonds, c/o GEW BERLIN, Ahornstraße 5, 10787 Berlin) oder per Mail (mef(at)gew-berlin(dot)de) erfolgen. Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury (aus Akteur*innen der Zivilgesellschaft), das Kuratorium unseres Vereins.

Manchmal braucht ein Projekt noch einen letzten Anstoß von außen, um sich für einen Preis zu bewerben. Aus diesem Grund gibt es zusätzlich zum gewohnten Bewerbungsverfahren die Möglichkeit, andere Projekte zu nominieren. Damit hat jede*r die Möglichkeit, für den Mete-Ekşi-Preis passende und würdige Projekte vorzuschlagen und den Mete-Ekşi-Fonds auf diese aufmerksam zu machen. Im Fall einer Nominierung nehmen wir mit dem Projekt Kontakt auf und ermuntern sie zu einer Bewerbung. Wer also solch ein Projekt in Berlin kennt, kann einfach das Nominierungsformular (online oder handschriftlich) bis zum 17. September 2021 ausfüllen. Weitere Informationen zum Nominierungsverfahren liegen diesem Schreiben bei.

In diesem Sinne bitten wir um Eure Unterstützung für den Mete-Ekşi-Preis.

 

Melike Çınar und Peter Baumann

(Vorsitzende des Mete-Ekşi-Fonds)

Bewerbung um den Mete-Ekşi-Preis 2021

Allgemeine Angaben
Projektdetails
Wie habt ihr vom Mete-Ekşi-Preis erfahren?
Wie habt ihr vom Mete-Ekşi-Preis erfahren?
Wie habt ihr vom Mete-Ekşi-Preis erfahren?*
Datei-Upload
Abschicken
Die übermittelten Daten werden ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und spätestens zum 31.12.2021 gelöscht bzw. datenschutzgerecht vernichtet. Auskünfte dazuerhalten Sie über datenschutz@gew-berlin.de.
Datenschutz
Die Kriterien zur Vergabe des Preises

Du bist unsicher ob deine Gruppe den Erwartungen des Mete-Ekşi-Fonds entspricht? Dann schreib uns einfach eine Mail mit deinen Fragen an mef@gew-berlin.de oder wirf einen Blick auf unsere Kriterien.

mehr…