GEW - Berlin
Du bist hier:

Nr. 21 / 2015Baumgardt-Nachfolge: GEW BERLIN wählt neuen Vorsitzenden

02.06.2015

Neuer Vorsitzender der GEW BERLIN ist Tom Erdmann. Gemeinsam mit Doreen Siebernik wird er den Landesverband Berlin bis zum Ende der Legislaturperiode im Frühjahr 2017 in gleichberechtigter Doppelspitze führen. Die Mitglieder der Landesdelegiertenversammlung (LDV) wählten den 32jährigen Neuköllner Lehrer im zweiten Wahlgang mit 73,6 Prozent.

Die Nachwahl wurde nötig, weil die bisherige Vorsitzende Sigrid Baumgardt ihren Rücktritt erklärt hatte. Siebernik blieb im Amt. Die 56jährige Studienrätin nannte persönliche Gründe für ihren Weggang. Zudem vermisste sie zunehmend das bildungspolitische Profil der GEW BERLIN und führte auch Kommunikationsprobleme im Geschäftsführenden Landesvorstand an.

Die LDV-Mitglieder dankten Baumgardt mit minutenlangem Applaus für ihre bisherige Arbeit.

Erdmann ist Lehrer für Physik und Mathematik an der Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule im Neuköllner Stadtteil Britz.

Zurück