GEW - Berlin
Du bist hier:

Nr. 48 / 2016Arbeitnehmer*innen sprechen GEW Vertrauen aus

28.11.2016

Die GEW BERLIN hat bei der Personalratswahl der Beschäftigten an Berliner Schulen ein sehr gutes Ergebnis erzielt. 86 Prozent der Wähler*innen sprachen der GEW BERLIN ihr Vertrauen aus. Auch der Anstieg der Wahlbeteiligung um 2,9 Prozentpunkte ist ein erfreuliches Ergebnis, das die Personalratsarbeit stärken wird. „Mehr als 10.200 Lehrkräfte und Erzieher*innen sind an die Wahlurne gegangen, um ihre Stimme der GEW zu geben. Wir fühlen uns durch diese große Zustimmung in unserer Arbeit der letzten Jahre bestätigt“, freute sich Doreen Siebernik, Vorsitzende der GEW BERLIN. Die GEW BERLIN konnte die Anzahl ihrer Personalratssitze bedeutsam ausbauen.

Mit einem Zugewinn von 18 Sitzen stellt die GEW BERLIN in allen Personalräten die klare Mehrheit und bildet den Vorstand. Insbesondere bei den Angestellten konnte die GEW BERLIN gegenüber der Konkurrenz deutlich an Zustimmung gewinnen. „Mit 90,6 Prozent haben die angestellten Kolleg*innen uns ihr Vertrauen ausgesprochen. Wir sind die kompetente Interessenvertretung der Arbeitnehmer*innen an Berlins Schulen und haben in den letzten Jahren viel für die Tarifbeschäftigten erreicht“, unterstrich Udo Mertens, Tarifexperte der GEW BERLIN. Die GEW-Vorsitzende Siebernik machte zudem deutlich: „Wir begreifen diese Abstimmung auch als Votum für unseren Kurs in den laufenden Tarifauseinandersetzungen und gehen gestärkt in die Gespräche mit der Senatsverwaltung." 

Zurück