GEW - Berlin
Du bist hier:

Erste-Hilfe-Kurse der GEW BERLIN für Referendar*innen

Die GEW BERLIN bietet in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Erste-Hilfe-Kurse für Referendar*innen im Beamtenverhältnis an.

Derzeit stehen wegen der Corona-Pandemie berlinweit nicht genügend Kapazitäten in der Erste-Hilfe-Ausbildung zur Verfügung. Die Senatsverwaltung hat daher verordnet, dass der Kursbesuch bis zum 31.3.2022 nicht zur Prüfungsanmeldung nachgewiesen werden muss wenn solche Kurse über einen Zeitraum von mehreren Wochen vor dem Termin zur Einreichung der Unterlagen zur Staatsprüfung nicht oder nur eingeschränkt stattgefunden haben.

Die entsprechende Regelung findet sich in § 6 Abs. 2 Ziffer 6 der SonderVSLVO, siehe:

https://gesetze.berlin.de/bsbe/document/jlr-CoronaVLehrVorbDStPrVBEpP6

Unsere Erste-Hilfe-Kurse sind NUR für Referendar*innen im Beamtenverhältnis vorgesehen. Kolleg*innen im berufsbegleitenden Referendariat an staatlichen Schulen sind Angestellte und können daher über die Schule einen Gutschein von der Unfallkasse Berlin bekommen, mit dem sie kostenfrei einen Kurs direkt bei einer der kooperierenden Hilfsorganisationen buchen können. Das gleiche gilt für vollständig ausgebildete Lehrer*innen.

Ansprechpartner_in
Fabian Klasse
Gewerkschaftliche Bildungsarbeit
030 / 219993-60