GEW - Berlin
Du bist hier:

Hochschulen [ohne FU, HU und HTW]

Hier findet ihr Informationen zu den Tarifverträgen der Hochschulen [ohne FU, HU und HTW].

Der Geltungsbereich der ab 1.1.2011 geltenden Tarifverträge umfasst:

  • Technische Universität Berlin
  • Universität der Künste Berlin
  • Beuth-Hochschule für Technik Berlin
  • „Alice Salomon“-Hochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin
  • Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • Hochschule für Musik "Hans Eisler"
  • Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"
  • Kunsthochschule Berlin (Weißensee)

Für die Freie Universität Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin gelten jeweils eigene Tarifverträge.

TV-L Berliner Hochschulen (mit kompletter Arbeitsfassung); gültig ab 1.1.2011; Stand Dezember 2019

Für HU, FU und HTW gelten gesonderte Tarifverträge. Unten abrufbar ist auch eine komplett durchgeschriebene Arbeitsfassung des TV-L in der für die Berliner Hochschulen ab 1.1.2011 geltenden Fassung (auf dem Stand Dezember 2015). 

TVÜ-L Berliner Hochschulen (mit kompletter Arbeitsfassung); gültig ab 1.1.2011; Stand Dezember 2019

Für HU, FU und HTW gelten gesonderte Tarifverträge. Unten abrufbar ist auch eine komplett durchgeschriebene Arbeitsfassung des TV-L in der für die Berliner Hochschulen ab 1.1.2011 geltenden Fassung (auf dem Stand Dezember 2015).

Tarifvertrag zur Anwendung von Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes vom 22.01.2004 i. d. F. des 1. Änderungs-TV vom 17.2.2005

Der Geltungsbereich des nachfolgenden Tarifvertrages umfasst:

  • Technische Universität Berlin
  • Universität der Künste Berlin
  • Technische Fachhochschule Berlin
  • Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik „Alice Salomon“
  • Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin
  • Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Für die Freie Universität Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin gelten jeweils eigene Tarifverträge.

Ansprechpartner_in
Matthias Jähne
Referent Vorstandsbereich Hochschulen und Lehrer*innenbildung
030 / 219993-59

Telefonsprechzeiten:
  Mo., Di., Do. 13.00 bis 16.00 Uhr,
  Mi. 13.00 - 17.00 Uhr,
  Fr. 13.00 bis 15.00 Uhr