Zum Inhalt springen

Antisemitismus und Nahostkonflikt

Der Nahost-Konflikt ist ein heiß diskutiertes Thema, dabei ist die Debatte häufig von simpler Schwarz-Weiß-Malerei geprägt. Einfachen Gut-Böse-Zuschreibungen stellen wir unterschiedliche Perspektiven gegenüber: Israel, die umliegenden arabischen Staaten, Migration sowie arabische und deutsche Familiengeschichten. Mit dem erarbeiteten Wissen werden wir anschließend die deutsche Medienberichterstattung untersuchen und herausfinden, was der Nahostkonflikt überhaupt mit unserem Leben hier zu tun hat.

Termin
14.11.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
GEW BERLIN
Ahornstraße 5
10787 Berlin
Teilnahmebeitrag
keiner, für Nichtmitglieder 50 €
 Routenplaner
Referent_in
Tatjana Volpert