GEW - Berlin
Du bist hier:

Diskriminierungsfrei durch Dick und Dünn

Vorurteile gegenüber dicken Menschen durchdringen unsere Gesellschaft. Kaum ein Bereich bleibt von der alles übergreifenden Schlankheitslogik unberührt. Schon bei Kita-Kindern gilt Dicksein als Ausweis von Faulheit, Dummheit und Schlampigkeit. In der Grundschule sind dicke Kinder etwa doppelt so häufig Opfer von Mobbing wie dünne. Dieses Seminar richtet sich an Menschen, die mit Kindern arbeiten und ein diskriminierungsfreies Umfeld für Dick und Dünn schaffen wollen. Wie kann es gelingen, Diversität auch im Bereich des Körpergewichts anzuerkennen? Wie stärke ich dicke Kinder, aber auch Kinder, die zu einer Essstörung hinneigen? Dies sind nur zwei der vielen Fragen, die in diesem Seminar im Fokus stehen.

Termin
19.06.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
GEW-Haus
Ahornstraße 5
10787 Berlin
Teilnahmebeitrag
keiner, für Nichtmitglieder 50€
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner
Referent_in
Stephanie von Liebenstein