GEW - Berlin
Du bist hier:

#wirsindnichtneutral. Online-Fachtag am 22. September 2020

In einer demokratischen Gesellschaft ist Haltung gefragt, auch und vielleicht besonders im sensiblen Lernraum Schule. Doch wie neutral muss Schule sein? Wie politisch darf ich mich äußern? Was kann ich gegen Störungen von rechts in Klassenzimmern oder Personalräumen tun?

Fragen wie diese treiben nicht erst seit den AfD-Meldeportalen viele Kolleg*innen um. Im Rahmen unseres halbtägigen Online-Fachtags #wirsindnichtneutral am 22. September 2020, von 9 bis 13 Uhr, wollen wir diesen gemeinsam nachgehen.

Programm:

Eröffnung
9:00 bis 9:20 Uhr
Referentinnen: Sanem Kleff, Leiterin Landeskoordination Berlin SOR-SMC & Doreen Siebernik, Vorsitzende GEW BERLIN

Input und Diskussion: Wie neutral muss Schule sein?
09:20 bis 10:40 Uhr
Referent: Prof. Dr. Andreas Petrik, Didaktik der Sozialkunde/Politische Bildung, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

10:40 bis 11:00 Uhr
Pause

11:00 bis 12:30 Uhr
Workshops

WS 1    Meine Schüler*innen und ich
Inhalt: Reaktionsmöglichkeiten bei problematischen Situationen im Klassenzimmer
Referentin: Clara Matthiesen, aras* - Antirassistische Bildung an Schulen

WS 2    Unsere Schule
Inhalt: Hausrecht und Hausverbote, politische Akteur*innen und Parteiveranstaltungen in Schulen
Referentin: Anna Müller, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin

WS 3    Mein Kollegium und ich
Inhalt: Argumentationshilfen fürs Personalzimmer
Referentin: Wiebke Eltze, Politische Bildnerin

WS 4    Was mich stark macht
Inhalt: Umgang mit Bedrohungen, Gewalt, (Cyber-)Mobbing und Diffamierungen
Referent: Derviş Hızarcı, Antidiskriminierungsbeauftragter der Senatsbildungsverwaltung

WS 5    Was wir stark machen
Inhalt: Die bildungspolitische Agenda der Rechten und was wir ihr entgegensetzen
Referentin: Klaudia Kachelrieß, GEW BERLIN

WS 6    Stark gegen Hass im Netz
Inhalt: Strategien gegen Diskriminierung und rechten Hass in sozialen Medien
Referentin: Sarah Klemm, Dissens e.V.

12:30 bis 12:40 Uhr
Pause

12:40 bis 13:00 Uhr
Abschluss
Referentinnen: Sanem Kleff, Leiterin Landeskoordination Berlin SOR-SMC & Doreen Siebernik, Vorsitzende GEW BERLIN

Unser Fachtag richtet sich an Pädagog*innen an Berliner Schulen und wird gemeinsam von der GEW BERLIN und der Landeskoordination Berlin von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage veranstaltet. Aus gegebenem Anlass wird die Veranstaltung vollständig online über ein Videokonferenz-Tool stattfinden. Zur Teilnahme ist ein digitales Endgerät mit stabiler Internetverbindung notwendig. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat die Möglichkeit einer Freistellung für die Teilnahme zugesagt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Anmeldefrist: 9. September 2020

Termin
22.09.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Online-Fachtag

Anmeldeschluss
09.09.2020
Kalendereintrag herunterladen (ICS)

Hinweis: Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind bzw. durch solche Äußerungen die Veranstaltung stören, von einer Teilnahme auszuschließen.