GEW - Berlin
Du bist hier:
Foto: GEW BERLIN

Berlin hat Eigenbedarf

Die GEW BERLIN unterstützt das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co enteignen“, damit mühsam erkämpfte Tariferhöhungen nicht von überhöhten Mieten aufgefressen werden. Verdrängung und überteuerte Mieten tragen zum Fachkräftemangel bei.  Ob Lehramtsstudent*in, Schulsekretär*in, Kita-Erzieher*in, Gymnasialschüler*in oder Grundschüler*in: Verdrängung und überteuerte Mieten gehen uns alle an. Eine bezahlbare Wohnung ist wie gute Bildung Grundvoraussetzung für eine gerechte Gesellschaft. Mehr dazu im bbz-Interview mit Gewerkschafter Kalle Kunkel.

Mehr Informationen zu den Aktionen und Möglichkeiten sich aktiv an der Kampagne zu beteiligen, findest du auf der Webseite von dwenteignen.de.

Ansprechpartner_in
Ryan Plocher
Leitung Vorstandsbereich Öffentlichkeitsarbeit
030 / 219993-14

Fritz-Karsen-Schule (Gemeinschaftsschule) | Lehrer