Mitgliederbereich

Passworthilfe

GEW- Zeugnisprogramm

GEW BERLIN zieht sich aus Vertrieb und Service des Zeugnisprogramms zurück

Letzte Aktualisierung: 15.09.2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

die GEW BERLIN hat auf Bitten etlicher Kolleginnen und Kollegen im 2005 beschlossen, das Programm „Berliner Zeugnisse“ der Fa. Zenk nach Liquidation der Firma fortzuführen. Mittlerweile ist das daraus entstandene Programm die mit Abstand am weitesten verbreitete Software für die Zeugniserstellung an Berliner Schulen.

Nun steht erneut ein tiefgreifender Wechsel an. Die GEW BERLIN wird sich zum 30. September 2017 aus Vertrieb, Wartung und Service des Programms zurückziehen.Das Programm wird zukünftig unter dem Namen „Zeugnis“ allein von der Fa. Digisol fortgeführt. Digisol ist die Firma, die im Jahr 2005 das Programm im Auftrag der GEW BERLIN entwickelt und seither alle Änderungen daran programmiert hat. Bisher haben Digisol und die GEW BERLIN das Programm gemeinsam betreut. Ab dem 1. Oktober wird Digisol dafür allein verantwortlich sein. Alle Infos zum neuen Programm erfahren Sie dann ab Mitte Oktober unter der Internetadresse http://zeugnis.digisol.de .

Was wird sich für Sie ändern?

Im Laufe des Oktobers wird eine neue Programmversion erscheinen (2.00), mit der zukünftig die Updates vom Digisol-Server heruntergeladen werden. Diese Programmversion werden Sie wie gewohnt über die Update-Routine ihres bisherigen GEW-Programms installieren können.
Für das laufende Schuljahr hat die Senatsverwaltung umfangreiche Änderungen für fast alle Zeugnisformulare angekündigt. Diese Formulare werden dann nicht mehr über die GEW BERLIN, sondern nur noch über die Fa. Digisol erhältlich sein. Das damit anstehende Update wird kostenpflichtig sein, wobei der genaue Preis noch nicht feststeht, da der Umfang der erforderlichen Änderungen noch nicht bekannt ist. Damit Sie weiter mit dem Programm und den aktualisierten Formularen arbeiten können, müssen Sie bei Digisol einen neuen Freischaltcode erwerben. Über das genaue Procedere werden wir Sie informieren, sobald die dafür erforderlichen Vorarbeiten von Digisol abgeschlossen sind. Geplant ist, dass neue Codes ab Anfang November erworben werden können. Eine entsprechende Homepage wird bis dahin ebenfalls unter der URL http://zeugnis.digisol.de verfügbar sein.
Dies gilt nicht für Schulen und Einzelpersonen, die das GEW-Zeugnisprogramm nach dem 30.09.2016 gekauft haben. Für sie werden die Updates ein weiteres Jahr kostenfrei sein.

Was müssen Sie tun?

Digisol wird die Nutzer des Programms – wie in der Vergangenheit die GEW BERLIN – per Newsletter über Änderungen informieren. Sie können sich bereits jetzt für diesen Newsletter bei Digisol unter der Email-Adresse zeugnis@digisol.de anmelden. Alternativ können Sie uns eine Mail schreiben, in der Sie Ihr Einverständnis geben, dass wir Ihre Mailadresse an Digisol für diesen Newsletter weitergeben. Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht ohne eine solche Einverständniserklärung Digisol bekannt geben, sondern nach einer angemessenen Frist löschen.
Wenn Sie eine Schulversion nutzen, sorgen Sie bitte rechtzeitig dafür, dass für die Schule neue Zugangsdaten erworben werden und alle Kolleginnen und Kollegen, die mit dem Programm arbeiten, die neue Software herunterladen und installieren.

Nach dem 30.09.2017 wird die GEW BERLIN das GEW-Zeugnisprogramm nicht mehr vertreiben und keine Updates außer der neuen Programmversion bereitstellen. Wir werden aber die für den Übergang erforderlichen Infos sowie die Downloadmöglichkeiten wie z.B. die des bisherigen Handbuchs, der Schriften etc. noch eine Weile auf unserer Website vorhalten (www.gew-berlin.de/zeugnis.php). Ebenso wird die Emailadresse zeugnis@gew-berlin.de bis auf Weiteres bedient, bevor sie dann zu Digisol umgeleitet bzw. abgeschaltet wird.

Wir sind sicher, dass wir mit der Übergabe des Programms an unsere bisherigen Partner der Fa. Digisol eine zukunftssichernde Entscheidung getroffen haben, die im Sinne der vielen zufriedenen Nutzer des bisherigen GEW-Zeugnisprogramms liegt. Wenn Sie Fragen zum Übergang haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung. Alternativ können Sie sich an die Fa. Digisol (Email zeugnis@digisol.de) wenden.