GEW - Berlin
Du bist hier:

Gemeinsame Presseerklärung des LEA Berlin und der GEW BERLIN: "Für eine bessere Schule in Berlin"

12.05.2011

Jetzt ist es entschieden. Eltern und Lehrkräfte rufen zu einer gemeinsamen Protestaktion am 9. Juni 2011 um die Mittagszeit auf. Angedacht sind eine Demonstration und eine gemeinsame Kundgebung in Berlin Mitte. Auch die SchülerInnen sollen und werden hier wieder zu Wort kommen. Das Motto: Für eine bessere Schule in Berlin.

Ist der Blick auf die Situation auch perspektivisch bunt gefärbt, so sind sich die  Beteiligten einig: Es muss mehr Geld in Bildung und Schule.

Die GEW Berlin fordert erneut Entlastung und Maßnahmen zur Gesunderhaltung für die Lehrkräfte, denn die Umsetzung der Reformen in der Berliner Schule erfordert Einsatz und Kraft. Die Lehrkräfte wollen eine Chance, ihre Arbeit gut bis zum Erlangen der Altersgrenze machen zu können.

Die Eltern beklagen seit Jahren Unterrichtsausfall in Größenordnung und in bedeutendem Umfang Zustände in Schulgebäuden, die teilweise gesundheitsgefährdend sind und den Erfordernissen nicht mehr entsprechen. Es ist nicht mehr hinnehmbar, dass eine so reiche Gesellschaft  derart mit unseren Bildungseinrichtungen umgeht.

Eltern gehen am 9. Juni gemeinsam mit den Lehrern und mehreren Initiativen auf die Straße, um der Politik für den Umgang mit unseren Schulen die Rote Karte zu zeigen.