GEW - Berlin
Du bist hier:

Gemeinschaftsschule in Berlin für alle!

15.06.2016

Letzte Aktualisierung: 20.06.2016

Die GEW Berlin unterstützt und begleitet die Weiterentwicklung und den Ausbau der Gemeinschaftsschulen als wichtigen Beitrag zur Überwindung des gegliederten Schulsystems und zur Schaffung “einer Schule für alle”, indem sie

 

  1. die gesetzliche Verankerung der Gemeinschaftsschule im Schulgesetz fordert
  2. die Senatsbildungsverwaltung auffordert, den Anträgen zur Einrichtung gymnasialer Oberstufen stattzugeben.
  3. die Fortsetzung der wissenschaftlichen Begleitung fordert u.a. mit dem Schwerpunkt, die überfachlichen Kompetenzen der Schüler*innen zu berücksichtigen
  4. die Ausweitung der wissenschaftlichen Begleitung auf die Grundstufe und die Sekundarstufe II fordert.
  5. fordert, neu entstehende Gemeinschaftsschulen im gleichen Umfang wie die Schulen während der Pilotphase zu unterstützen.
  6. auf die Gemeinschaftsschulen zugeschnittene Fortbildungen fordert.
  7. beim geplanten Schulneubau vorrangig Gemeinschaftsschulen fordert.

Die GEW BERLIN bekennt sich offensiv zur Gemeinschaftsschule, indem sie unter Federführung der Fachgruppe ISS/Gemeinschaftsschule und des VB Schule Werbeaktionen für den Ausbau von Gemeinschaftsschulen initiiert sowie einen Fachtag - möglichst mit Verbündeten/Partnern - durchführt.

Zurück