GEW - Berlin
Du bist hier:

Haushaltsentlastungsgesetz (Änderung des Personalvertretungsgesetzes)

15.05.2002

Landesdelegiertenversammlung 14. - 15.05.2002

Die GEW BERLIN lehnt die Absicht der Senatsbildungsverwaltung ab, durch Verlagerung der Einstellungskompetenz auf die Einzelschule die Mitbestimmung praktisch auszuhöhlen. Die GEW BERLIN fordert die Senatsverwaltung auf, die vollen Mitbestimmungsrechte bei Einstellungen auf der regionalen Ebene zu erhalten.

Zurück