GEW - Berlin
Du bist hier:

Unterstützung des Neuköllner Bürgerbegehrens „Saubere Schulen“

27.11.2019

Die GEW BERLIN unterstützt das Neuköllner Bürgerbegehren „Saubere Schulen“, welches die Bürgerinitiative „Schule in Not“ im Bezirk eingereicht hat. Ebenso unterstützt sie die Einwohneranträge zum selben Thema in den Bezirken Tempelhof-Schöneberg, Pankow, Steglitz-Zehlendorf, Kreuzberg-Friedrichshain, Charlottenburg-Wilmersdorf, Lichtenberg und Reinickendorf. Die GEW BERLIN bittet alle Beschäftigten, Eltern, Menschen über 16 Jahre je nach ihrem Wohnort, das Bürgerbegehren oder die Einwohneranträge in den Bezirken zu unterzeichnen. Sie fordert den Senat und dessen Verwaltungen auf, endlich die Schulreinigung aus der Fremdvergabe dorthin zurückzuführen, wo sie als Aufgabe der Daseinsvorsorge hingehört, nämlich in öffentliche Trägerschaft. An jeder Schule muss außerdem eine verlässliche Tagesreinigung eingerichtet werden. Die GEW BERLIN fordert für die Beschäftigten in der Schulreinigung unbefristete Verträge, die mit Tarifpartnern auszuhandeln sind. Die Beschäftigten sollen den Schulen fest zugeordnet werden. Außerdem ist ein Stellenpool vorzuhalten, um im Falle von Krankheit, Mutterschutz oder Urlaub eine ausreichende Vertretungsreserve sicherzustellen.