Zum Inhalt springen

Gewerkschaft

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Die nächste Landesdelegiertenversammlung (LDV) findet am 22. und 23. November statt.

Foto: Christian von Polentz

Aus Zeitgründen konnten große Teile des Geschäftsführenden Landesvorstands (GLV) der GEW BERLIN bei der Frühjahrs-LDV nicht gewählt werden (siehe Artikel auf Seite 35). Die ordentliche Wahl musste leider auf die Herbst-LDV vertagt werden, die am Mittwoch, 22.11. und Donnerstag, 23.11. in den Tegeler Seeterrassen stattfindet.

Ihre Kandidatur hatten die Kandidierenden für den Vorstandsbereich Beamten-, Angestellten- und Tarifpolitik, den Vorstandsbereich Schule, den Vorstandsbereich Kinder-, Jugendhilfe und Sozialarbeit, den Vorstandsbereich Hochschulen und Lehrer*innenbildung und den Vorstandsbereich Öffentlichkeitsarbeit bereits im Vorfeld der Frühjahrs-LDV erklärt. Nachgelesen werden kann das in der bbz 03/04-2023 oder online unter www.gew-berlin.de/aktuelles/detailseite/eure-kandidat-innen-fuer-den-glv. Natürlich ist eine Kandidatur aber auch jetzt noch möglich, auch ohne Vorstellungstext in der bbz.

Neben dem GLV werden auch die Mitglieder der Landesschiedskommission, die Mitglieder der GEW BERLIN im Hauptvorstand der GEW und die Mitglieder der Revisionskommission gewählt werden. Auch hier sind Kandidaturen bis zur Herbst-LDV möglich.

Abschließend möchte ich noch auf folgende Fristen hinweisen: Die Frist für das Einreichen von satzungsändernden Anträgen ist der 22.9., die Frist zum Einreichen von Anträgen zur Tagesordnung ist der 11.10., die Antragsfrist ist der 22.10. und die Frist zur Benachrichtigung von Nachrücker*innen ist am 25.10.

Die Vorstellung aller Kandidat*innen könnt ihr hier nachlesen: www.gew-berlin.de/aktuelles/detailseite/kandidatinnen-fuer-den-glv

Kontakt
Markus Hanisch
Geschäftsführer und Pressesprecher