GEW - Berlin
Du bist hier:

bbz 12 / 2019Der LAMA braucht dich!

Der LAMA ist die Arbeitsgruppe der GEW BERLIN, die sich mit Migration, Diversität und Antidiskriminierung beschäftigt.

05.12.2019 - Guido Siegel

Der LAMA ist die Arbeitsgruppe der GEW BERLIN, die sich mit Migration, Diversität und Antidiskriminierung beschäftigt. Wir treffen uns einmal im Monat. Häufig laden wir Vereine oder Verantwortliche aus unserem Themenbereich ein, um uns zu informieren, mit ihnen zu diskutieren und Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten. Aus diesen Treffen sind zahlreiche kontinuierliche Kooperationen entstanden, wie zum Beispiel mit dem Flüchtlingsrat Berlin; dem yekmal e.V., einem Verein von Eltern aus Kurdistan in Berlin oder Solidarity City, einem Netzwerk, das dafür kämpft, dass alle in Berlin lebenden Menschen die gleichen Rechte bekommen.

In den vergangen Monaten bestand ein inhaltlicher Schwerpunkt unserer Arbeit in den Lehr- und Lernbedingungen der Willkommens-klassen. Gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat und Jugendlichen ohne Grenzen haben wir einen Forderungskatalog erarbeitet und öffentlich mit den bildungspolitischen Sprecher*innen der Regierungsfraktionen diskutiert.

Wir setzen uns dafür ein, Barrieren abzubauen

Ein weiterer Schwerpunkt war die Forderung der Aufwertung von Herkunftssprachenunterricht. Für diesen Unterricht brauchen die Schulen Lehrkräfte mit herkunfts-sprachlicher Kompetenz. Deshalb setzen wir uns dafür ein, die zahlreichen Barrieren, die Kolleg*innen mit ausländischen Qualifikationen den Zugang zum Berliner Schulwesen verwehren, abzubauen. Im Januar stehen die Wahlen zum Vorstand des LAMA an. Das ist die Chance für Kolleg*innen aus allen Berufsfeldern (Kita, Schule, Jugendhilfe, Uni und vielen weiteren) Teil des Leitungsteams zu werden und sich mit den Themen Migration, Antidiskriminierung und Diversität zu beschäftigen, die ja viel mehr umfassen, als bisher abgedeckt. Die Themenschwerpunkte richtigen sich dabei nach den Interessen der Aktiven. Besonders begrüßen würden wir es selbstverständlich, wenn Personen, die selbst negativ von Diskriminierung betroffen sind, ihre Erfahrungen, Interessen und Expertise einbringen.

Komm also zu unseren nächsten Treffen am 11. Dezember um 19 Uhr oder am 15. Januar um 17 Uhr in der GEW-Geschäftsstelle. Lern die Leute im LAMA kennen und engagier dich! Jetzt ist die Zeit zum Mitgestalten!

Zurück